Nachsitzen: Österreichisches Bildungssystem am Pranger

Nachsitzen: Österreichisches Bildungssystem am Pranger

Herbert Molzbichler / Sep 17, 2019

Nachsitzen sterreichisches Bildungssystem am Pranger Wer heute von Bildung spricht spricht von ihrer Reform Aber nichts scheint so reformbed rftig wie die Bildung und diese Bed rftigkeit steigtmit jeder Reform Eine warnende Stimme aus der Praxis Der P

  • Title: Nachsitzen: Österreichisches Bildungssystem am Pranger
  • Author: Herbert Molzbichler
  • ISBN: 3991002159
  • Page: 128
  • Format:
  • Wer heute von Bildung spricht, spricht von ihrer Reform Aber nichts scheint so reformbed rftig wie die Bildung, und diese Bed rftigkeit steigtmit jeder Reform.Eine warnende Stimme aus der Praxis Der P dagoge Herbert Molzbichler beleuchtet konstruktiv kritisch das sterreichische Bildungssystem, die Bildungspolitik, das ausufernde Expertentum und die in aller Regel wenignachhaltigen Reformversuche im heimischen Schulwesen.Anachronismen, Schieflagen, Schw chen, Fehlentwicklungen werden sachkundig aufgezeigt nicht ohne Korrektur oder L sungsvorschl ge zu entwickeln Vorhandene St rken und richtige Ans tze werden betont Zudem wird ein aufschlussreicher Insider Blick auf das Lehrpersonal sowie auf Widersacher und Hemmschuhe passionierter Lehrkr fte gegeben Das Buch ist ein Pl doyer f r eine ganzheitliche Pers nlichkeitsbildung, das dem Leser ein umfassendes,detailliertes, facettenreiches Bild vom sterreichischen Schul und Bildungsgeschehen pr sentiert und darauf hinweist, dass es so nicht weitergehen kann.

    • Free Download [Horror Book] ☆ Nachsitzen: Österreichisches Bildungssystem am Pranger - by Herbert Molzbichler ✓
      128 Herbert Molzbichler
    • thumbnail Title: Free Download [Horror Book] ☆ Nachsitzen: Österreichisches Bildungssystem am Pranger - by Herbert Molzbichler ✓
      Posted by:Herbert Molzbichler
      Published :2018-010-09T09:10:49+00:00

    About "Herbert Molzbichler"

      • Herbert Molzbichler

        Herbert Molzbichler Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Nachsitzen: Österreichisches Bildungssystem am Pranger book, this is one of the most wanted Herbert Molzbichler author readers around the world.


    356 Comments

    1. Umfassend und äußerst fundiert analysiert Molzbichler die österreichische Bildungslandschaft - von der Ausbildung bis zu belastenden Aspekten des Lehrberufs, von der Autonomie über gelebte Schulkultur bis zum kompetenzorientierten Qualitätsmanagement. Er gewährt tiefe Einblicke in die Hintergründe bildungspolitischer Entscheidungen und blickt auch über der österreichischen pädagogischen Tellerrand, in dem er auf entsprechende Erfahrungen in anderen Ländern verweist. Und er scheut auch [...]


    2. Habe diese fundierte Darstellung beinahe in einem Zug durchgelesen und möchte dem Autor dafür danken, dass er mir wirklich aus der Seele geschrieben hat. Ich habe auch schon über 30 Jahre Berufserfahrung als AHS-Lehrer und mir das sehr oft gedacht und häufig in unterschiedlichsten Gremien moniert, was Molzbichler hier so schön strukturiert zu Papier gebracht hat.Dass es die richtigen Leute lesen und vor allem im Grunde auch VERSTEHEN, bleibt vielleicht eine schöne Hoffnung, aber es ist do [...]


    3. Der Autor - jemand, der seit Jahrzehnten selbst im Klassenzimmer steht - weiß wovon er schreibt, wenn er Systemkritik betreibt. Es bleibt nicht bloß bei der messerscharfen Kritik der Problemfelder. Zahlreiche wissenschaftlich untermauerte Lösungsansätze werden dargestellt.Ein derart fundiertes Werk ist eine Wohltat. In dieser Lektüre, von der man kaum lassen kann, ist "leider" jede Zeile wahr. "Leider" weil es die Realität für unsere Kinder und uns Lehrer ist. Danke für den Mut zu dieser [...]


    4. „Warum dieses Buch?“ fragt Herbert Molzbichler einleitend und gibt viele Antworten, warum das österreichische Bildungssystem teilweise so im Argen liegt, trotz jahrzehntelanger Reformen! Oder aber vielleicht gerade deshalb? Neben der Kritik an den zahlreichen unausgereiften Reformen bringt er auch viele kluge Vorschläge.Dr. Herbert Molzbichler, promovierter Pädagoge und seit fast vier Jahrzehnten Lehrer im In- und Ausland, kennt das Schulleben sehr genau. Er kritisiert nicht nur das „au [...]


    5. Nicht nur eine Pflichtlektüre für Politiker und dergleichen. Auch eine Pflichtlektüre für Personen, deren Kinder in diesem System ausgebildet werden. Herbert Molzbichler - selbst seit Jahrzehnten Lehrer - bringt mit diesem Werk auf den Punkt, was sicher vielen im System gefangenen Personen unter den Nägeln brennt. Eine Lektüre, die zum Nachdenken anregt, und - hoffentlich - mehr handelnde Personen hervorbringt. Danke dem Autor, hoffe, dass ich in diversen Medien noch einiges darüber höre [...]


    6. Da ich selbst schon viele Jahre im Lehrberuf stehe, war ich überrascht, in Molzbichlers konstruktiv-kritischen Ausführungen doch noch zahlreiche neue Facetten, Gedanken und Perspektiven zu entdecken, die im alltäglichen Berufsleben untergehen oder keine Beachtung finden. Der Blick in andere Länder ist äußerst aufschlussreich. Etliche seiner praktischen Lösungsvorschläge wären relativ einfach umzusetzen. Sie sollten von den Verantwortlichen aufgegriffen werden. Jedenfalls eine empfehlens [...]


    7. Ich habe noch nie so offene, ehrliche und klare Worte zu Schule und Bildung gelesen. Es ist ein sehr sachkundiges, mutiges und wichtiges Werk mit zahlreichen Lösungsansätzen. Bleibt zu hoffen, dass es viele Menschen besonders aber auch Bildungsverantwortliche erreicht.


    Leave a Reply