Arbeiterfußball in Berlin und Brandenburg: 1910-1933

Arbeiterfußball in Berlin und Brandenburg: 1910-1933

Christian Wolter / Oct 14, 2019

Arbeiterfu ball in Berlin und Brandenburg Sport und insbesondere Fu ball waren einst ein wichtiges Feld der Arbeiterkulturbewegung Die ra des Arbeiterfu balls begann vor dem Ersten Weltkrieg und erlebte in der Weimarer Zeit ihre gro e Bl te I

  • Title: Arbeiterfußball in Berlin und Brandenburg: 1910-1933
  • Author: Christian Wolter
  • ISBN: 3942468492
  • Page: 343
  • Format:
  • Sport und insbesondere Fu ball waren einst ein wichtiges Feld der Arbeiterkulturbewegung Die ra des Arbeiterfu balls begann vor dem Ersten Weltkrieg und erlebte in der Weimarer Zeit ihre gro e Bl te In Konkurrenz zum DFB trugen der sozialistische Arbeiter Turn und Sportbund und die KPD nahe Kampfgemeinschaft f r rote Sporteinheit eigene Fu ballmeisterschaften und L nderspiele vor teilweise beeindruckenden Zuschauerkulissen aus.Zwischen Punktspielalltag und sportlichen Gro ereignissen bot die Bewegung der Arbeiterfu baller hunderttausenden Spielern und Zuschauern pr gende Gemeinschaftserlebnisse und Abstand von den Lasten des Alltags Mit dem gewaltsamen Ende des Arbeitersports 1933 endete ein bedeutendes, leider fast vergessenes Kapitel deutscher Fu ballgeschichte Das vorliegende Buch stellt die Geschichte des Arbeiterfu balls in Berlin und Brandenburg in all seinen Facetten, mit zahlreichen Fotos und umfangreichen Statistiken umfassend dar.Christian Wolter ist Historiker und Autor Von ihm stammen auch die sporthistorischen Werke Schlachten, Tore, Emotionen Das Bruno Plache Stadion in Leipzig Probstheida und Rasen der Leidenschaften Die Fu ballpl tze von Berlin Geschichte und Geschichten.

    • [PDF] ✓ Free Download ↠ Arbeiterfußball in Berlin und Brandenburg: 1910-1933 : by Christian Wolter ✓
      343 Christian Wolter
    • thumbnail Title: [PDF] ✓ Free Download ↠ Arbeiterfußball in Berlin und Brandenburg: 1910-1933 : by Christian Wolter ✓
      Posted by:Christian Wolter
      Published :2019-07-26T21:11:19+00:00

    About "Christian Wolter"

      • Christian Wolter

        Christian Wolter Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Arbeiterfußball in Berlin und Brandenburg: 1910-1933 book, this is one of the most wanted Christian Wolter author readers around the world.


    294 Comments

    1. Männer wie Christian Wolter können gar nicht genug gelobt werden. Sie gehen an Themen, die vom Mainstream ignoriert werden, kramen aufopferungsvoll und mit viel Sachverstand in der Vergangenheit und schenken uns Bücher voller Einblicke und Überraschungen.Christian Wolter, der 2012 ein hochgelobtes Buch über die Geschichte der Berliner Fußballstadien vorgelegt hat („Rasen der Leidenschaften“), hat sich nun mit dem Arbeiterfußball in Berlin und Brandenburg der Jahre 1910 bis 1933 besch [...]


    2. Der Arbeitersport und insbesondere der Arbeiterfussball - außerhalb des DFB - sind bis heute ein weitgehend unbekanntes Kapitel der deutschen Sportgeschichte. Es gab eine Reihe von Publikationen in den 1980er Jahren, doch hat das Interesse am Thema danach nachgelassen. In jüngerer Zeit ist hier eine Änderung zu registrieren, u. a. durch Rolf Frommhagens Buch "Die andere Nationalmannschaft".In diese Reihe passt auch das neue Buch von Christian Wolter. Nachdem der Autor mit "Rasen der Leidensch [...]


    3. Vielen Dank! Der Autor hat es auf außergewöhnliche Weise geschafft mich für das Thema der Fußballgeschichte zu interessieren. Höchst akribisch recherchierte Fakten in Verbindung mit einer leichtfüßig einwandfreien Sprache können geradezu jeden für den Arbeiterfußball begeistern! Wir müssen gespannt auf das nächste Buch des Autors warten!


    4. Ein überfälliges Buch, ein faszinierendes Buch – mit unglaublicher Akribie verfasst. Wer Fußball und Fußballbegeisterung abseits von DFB und Co. kennenlernen will, kommt an diesem Werk nicht vorbei, das eine (fast) vergessene Sportbewegung in Deutschland mit beeindruckenden Bildern und spannenden Anekdoten zum Leben erweckt!


    Leave a Reply