Enzyklopädie Tour de France

Enzyklopädie Tour de France

Bürte Hoppe / Nov 15, 2019

Enzyklop die Tour de France Die Tour de France ist und bleibt das gro e Radsportereignis Keine Weltmeisterschaft keine Olympischen Spiele und auch keine Doping Probleme konnten den einzigartigen Mythos des Rennens beeintr chtig

  • Title: Enzyklopädie Tour de France
  • Author: Bürte Hoppe
  • ISBN: 3895335770
  • Page: 160
  • Format:
  • Die Tour de France ist und bleibt das gro e Radsportereignis Keine Weltmeisterschaft, keine Olympischen Spiele und auch keine Doping Probleme konnten den einzigartigen Mythos des Rennens beeintr chtigen Mit dieser Enzyklop die liegt das ultimative Nachschlagewerk zur Tour Geschichte vor Jedes Rennen wird Etappe f r Etappe geschildert und statistisch erfasst Hinzu kommen Portr ts gro er Fahrer sowie spannende Sonderthemen wie die Bergetappen, das Gelbe Trikot oder das Doping Im Anhang werden u.a alle Etappenst dte und alle Berge der Tour Geschichte aufgef hrt, dazu kommt eine Statistik aller Fahrer, die jemals teilgenommen haben Fazit Ein gro es Werk ber die Legende Tour de France, f r das es auch international kein Vorbild gibt.

    • [PDF] Download · Enzyklopädie Tour de France | by ¿ Bürte Hoppe
      160 Bürte Hoppe
    • thumbnail Title: [PDF] Download · Enzyklopädie Tour de France | by ¿ Bürte Hoppe
      Posted by:Bürte Hoppe
      Published :2019-08-06T02:31:10+00:00

    About "Bürte Hoppe"

      • Bürte Hoppe

        Bürte Hoppe Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Enzyklopädie Tour de France book, this is one of the most wanted Bürte Hoppe author readers around the world.


    941 Comments

    1. Umfassend und detailgetreu dargestellte Zusammenfassung. Sehr kenntnisreiche Passagen über die verschiedenen Streckenabschnitte mit vielen schönen alten Bildern, sehr treffend. Gut geeignet zum Vergleichen mit der heutigen modernen Tour.


    2. Super!Endlich DAS Buch über die Tour, das ich schon lange vermisst habe. Jede Tour ist ausführlich geschrieben, und die Statistik ist wirklich klasse. Endlich werden mal nicht nur die zehn besten genannt, sondern alle Fahrer, die mitgefahren sind und wo sie gelandet sind. Sogar, die die ausgeschieden sind! Mit den Texten kann man die Tour prima nacherleben und ich konnte mich an viele Tage erinnern, an denen ich selber an der Strecke stand oder vor dem Fernseher saß. Dazu gibt es jedes Jahr e [...]


    3. Bürte Hoppe schließt mit diesem weitestgehend überragenden Standardwerk eine lange schmerzende Lücke in der Sportdokumentation. Die Tour-Enzyklopädie, die auch international ziemlich konkurrenzlos sein dürfte, arbeitet akribisch jede einzelne Austragung eines der größten und traditionsreichsten Sportereignisse ausführlich auf. Daten zu allen Fahrern, auch den Ausgeschiedenen, mit ihren Ergebnissen, allen Etappen, allen Bergen, jeweils chronologisch im Hauptteil und gesammelt in den Anh [...]


    4. Mythos Tour de France. Wenn es derzeit ein Buch auf dem Markt gibt, dass diesen Mythos vollumfänglich einfängt und mit Begeisterung vermitteln kann, dann ist es die Enzyklopädie Tour de France". Bürte Hoppe ist ein sensationelles Werk gelungen, welches keinen Wunsch an Information und Hintergrundwissen des wohl bedeutendstes jährlichen Sportereignisses offen lässt. Auf jede der 448 Seiten spürt man die Faszination der Tour. Ästhetisch ansprechend layoutet, mit viel Liebe zum Detail aufw [...]


    5. Mit diesem Buch über die Tour de France ist Bürte Hoppe ehrlich ein Meisterwerk gelungen. Jeder, der sich für die Geschichte des Rennens interessiert wird das Buch genüsslich verschlingen!!!Jede Tour seit 1903 wird ausführlich erzählt, dazu kommt eine ganze Reihe an Statistik (Etappenstädte, Karte, Starter, Ausgeschiedene, Siegerportät, etc.)Also ich bin wahrlich begeistert und kann das Buch jedem empfehlen. Besonders gut finde ich, dass sich die Autorin auf die sportlichen Aspekte konze [...]


    6. Ich finde das Buch von der Aufmachung, Inhalte etc. echt gelungen. Es bietet so eine Fülle an Infos, Geschichten, Statistiken da liest man sich richtig fest. ABER!! Da ich ein echter Radsport-Fan (vor allem Tour de France) bin, finde ich es schade, dass dieses Buch so viele (kleine) Fehler hat. Da tauchen Statistiken von 1988 im Jahr 1998 noch einmal auf. Da wird Mario Cipollini's Rekord von vier Etappensiegen in Folge, schnell mal mit dreien heruntergespielt. Da werden Namen (Erich Zabel in ei [...]


    Leave a Reply