Zwischen Pétain und Hitler: Die Kriegserinnerungen

Zwischen Pétain und Hitler: Die Kriegserinnerungen

Jacques Benoist-Méchin / Oct 22, 2019

Zwischen P tain und Hitler Die Kriegserinnerungen

  • Title: Zwischen Pétain und Hitler: Die Kriegserinnerungen
  • Author: Jacques Benoist-Méchin
  • ISBN: 3806112150
  • Page: 192
  • Format:
  • Best Books, Zwischen Pétain und Hitler: Die Kriegserinnerungen By Jacques Benoist-Méchin This is very good and becomes the main topic to read, the readers are very takjup and always take inspiration from the contents of the book Zwischen Pétain und Hitler: Die Kriegserinnerungen, essay by Jacques Benoist-Méchin. Is now on our website and you can download it by register what are you waiting for? Please read and make a refission for you

    • Best Read [Jacques Benoist-Méchin] ã Zwischen Pétain und Hitler: Die Kriegserinnerungen || [Ebooks Book] PDF ↠
      192 Jacques Benoist-Méchin
    • thumbnail Title: Best Read [Jacques Benoist-Méchin] ã Zwischen Pétain und Hitler: Die Kriegserinnerungen || [Ebooks Book] PDF ↠
      Posted by:Jacques Benoist-Méchin
      Published :2019-07-26T10:56:08+00:00

    About "Jacques Benoist-Méchin"

      • Jacques Benoist-Méchin

        Jacques Benoist-Méchin Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Zwischen Pétain und Hitler: Die Kriegserinnerungen book, this is one of the most wanted Jacques Benoist-Méchin author readers around the world.


    199 Comments

    1. Immer wieder schön auch mal Vertreter der anderen Seite der Medaille zu hören, insofern sind Buchveröffentlichungen dieser Art immer wieder willkommen. Darüber hinaus ist das Buch flüssig geschrieben und liest sich gut, auch wenn es stilistisch einen etwas abgehackten Eindruck macht, zu dem sich auffällige Lücken in der Chronologie gesellen. Das liegt vermutlich daran, da es sich bei vorliegendem Exemplar lediglich um eine gekürzte Ausgabe des dreibändigen französischen Originals hande [...]


    2. Der Autor Benoist-Méchin gilt als "Colabo", also als Kollaborateur der deutschen Besatzungsmacht und ist deswegen in seinem Heimatland sehr in Verruf geraten - zu unrecht, wie seine spannenden Erinnerungen beweisen. Denn der Leser erfährt, daß es stets sein Ziel war aus der Niederlage das Beste für Frankreich herauszuholen. Benoist-Méchin scheute auch keineswegs die Konfrontation mit dem Deutschen Reich, war jedoch auch Realist genug, um eine gute Einschätzung für das politisch Erreichbar [...]


    Leave a Reply