Handbuch Pferdebeurteilung

Handbuch Pferdebeurteilung

Michael Schäfer / Sep 20, 2019

Handbuch Pferdebeurteilung Pferde lieben ist das eine sie sind so sch n so sanft und doch voller Kraft Aber Pferde beurteilen ein Auge f r Pferde zu haben Dazu geh rt viel mehr Anatomie Ausdruck und Verhalten verraten dem Ke

  • Title: Handbuch Pferdebeurteilung
  • Author: Michael Schäfer
  • ISBN: 344010916X
  • Page: 213
  • Format:
  • Pferde lieben ist das eine sie sind so sch n, so sanft und doch voller Kraft Aber Pferde beurteilen, ein Auge f r Pferde zu haben Dazu geh rt viel mehr Anatomie, Ausdruck und Verhalten verraten dem Kenner viel ber Charakter und Veranlagung des Pferdes Dank dieser fundierten Beurteilungslehre erkennen Sie Zusammenh nge und schulen Ihr Auge und Urteilsverm gen So finden Sie das robuste, verl ssliche Freizeitpferd, das bewegungs und nervenstarke Sportpferd f r jede Disziplin, den richtigen Zuchtpartner f r Ihre Stute oder Ihren Hengst Ein hippologisches Standardwerk, das nicht nur f r den Laien, sondern gerade auch f r den Fachmann Ma st be setzt.

    Sorraia Als Sorraia bezeichnet man eine Pferderasse aus Portugal, die aus Nachkommen einer kleinen Population wildlebender Pferde, die erst im Jahre entdeckt wurde, hervorgegangen sein soll.Sie sollen auch die Urahnen der American Sulphur, gewesen sein, die von Christoph Kolumbus auf den Schiffen nach Amerika mitgenommen und vor der Rckkehr nach Europa in Amerika freigelassen Wildpferd Das Wildpferd Equus ferus ist eine Art der Gattung Pferde aus der Familie Equidae.Es wurde durch den Menschen domestiziert und stellt die Wildform des Hauspferdes dar Die bisherige Anschauung war, dass die einzige Unterart, die bis heute in reiner Form berlebt hat, das Przewalski Pferd Equus ferus przewalskii ist, welches jedoch nicht die Stammform des Hauspferdes ist.

    • [PDF] Download ✓ Handbuch Pferdebeurteilung | by È Michael Schäfer
      213 Michael Schäfer
    • thumbnail Title: [PDF] Download ✓ Handbuch Pferdebeurteilung | by È Michael Schäfer
      Posted by:Michael Schäfer
      Published :2018-011-19T07:37:51+00:00

    About "Michael Schäfer"

      • Michael Schäfer

        Michael Schäfer Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Handbuch Pferdebeurteilung book, this is one of the most wanted Michael Schäfer author readers around the world.


    629 Comments

    1. Eigentlich ein gutes Buch, jedoch teils schlecht strukturiert. Für den Laien sicher ein gutes Buch. Für mich als Agraringenieur jedoch etwas mangelhaft in Struktur und Gliederung. Trotzdem würde ich dem Buch 4 Sterne geben. Einen deutlichen Abzug gibts allerdings für einen speziellen, fachlich falschen, wenn auch recht kurzen Satz auf Seite 11 in dem der Tapir mehr oder minder direkt als dumm bezeichnet wird. Das ist nicht in Ordnung!!! Deshalb letztendlich nur 3 Punkte.


    2. Der Autor teilt Pferde in Urtypen ein, die sicher von historischem, aber weniger von reiterlichem Interesse sind. Welche unterschiedlichen Typen entstanden und wie diese Typen sich auf das Aussehen und den Charakter heutiger Rassen auswirkt wird hier in epischer Breite erläutert.Sehr gut sind in diesem Buch zweifelsohne die Unmengen an (manchmal etwas kleinen) Fotos von bekannten Hengsten und bedeutungsvollen Exemplaren ALLER Rassen, die es sicher zu einem interessanten Bilderbuch der Pferderas [...]


    3. Ich habe dieses Buch in Frankreich am Strand mangels lockerer Ferienlektüre gelesen - und verschlungen! Es ist spannend, randvoll mit Wissen, sprachlich eine Wonne und spricht Herz und Verstand gleichermassen an. Ich habe sehr viel daraus gelernt.Auf eine Art ist es auch ein Buch aus einer anderen, langsameren Zeit in der man sich die Zeit nehmen konnte, das Wesen der Dinge genauer zu betrachten- auch deswegen mag ich es.Wenn man also mal schnell ganz viel über rechte Winkel am Pferdekörper l [...]


    4. Der obigen Beurteilung kann ich mich weitestgehend anschließen. Ein Buch, das von Wissen nur so strotz, aber trotzdem lesbar ist. Ein bisschen schwierig finde ich die Sprache des Autors, deren Kennzeichen lange, zum Teil verschachtelte Sätze sind. Darüber hinaus hätte ich mehr von Skizzen profitiert, die das Pferd von verschiedenen Perspektiven zeigen. Es gibt zwar viele Fotos, jedoch hätten bessere Skizzen, mit deutlicherer Beschreibung das Verständnis verbessert. Vielleicht ist das ja ei [...]


    Leave a Reply