Cyberpsychologie: Leben im Netz: Wie das Internet uns verändert

Cyberpsychologie: Leben im Netz: Wie das Internet uns verändert

Catarina Katzer / Jul 19, 2019

Cyberpsychologie Leben im Netz Wie das Internet uns ver ndert Unser Verhalten im Netz zwischen Allmacht und OhnmachtDas Internet hat Auswirkungen auf die Pers nlichkeit auf Einstellungen und Werthaltungen In der digitalen Welt kann sich jeder neu definieren in

  • Title: Cyberpsychologie: Leben im Netz: Wie das Internet uns verändert
  • Author: Catarina Katzer
  • ISBN: 3423260920
  • Page: 247
  • Format:
  • Unser Verhalten im Netz zwischen Allmacht und OhnmachtDas Internet hat Auswirkungen auf die Pers nlichkeit, auf Einstellungen und Werthaltungen In der digitalen Welt kann sich jeder neu definieren, in die Anonymit t abtauchen und ein neues Ich erfinden Alle Facetten menschlicher Erfahrungen und Verhaltensweisen finden sich nicht nur wieder, sondern werden gelenkt und verst rkt, im Guten wie im B sen Durch die physische Abwesenheit sinken die Hemmschwellen Wie wollen wir in Zukunft damit umgehen Wir brauchen die richtige Balance zwischen Allmachts und Ohnmachtsgef hlen, zwischen Chancen und Risiken, wir brauchen die Medienkompetenz der Zukunft Dazu ist ein gro es St ck Mehr an Wissen ber die Cyberpsychologie der Menschen n tig.

    • [PDF] ↠ Free Download ✓ Cyberpsychologie: Leben im Netz: Wie das Internet uns verändert : by Catarina Katzer ✓
      247 Catarina Katzer
    • thumbnail Title: [PDF] ↠ Free Download ✓ Cyberpsychologie: Leben im Netz: Wie das Internet uns verändert : by Catarina Katzer ✓
      Posted by:Catarina Katzer
      Published :2018-011-23T22:12:19+00:00

    About "Catarina Katzer"

      • Catarina Katzer

        Catarina Katzer Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Cyberpsychologie: Leben im Netz: Wie das Internet uns verändert book, this is one of the most wanted Catarina Katzer author readers around the world.


    130 Comments

    1. Ich habe die erste Hälfte des Buchs interessant gefunden. Den Rest mit der Gewalt und den Identitäten im Internet fand ich ein bisschen übertreiben. Ich glaube nicht, dass jeder nun zum Terroristen werden möchte, nur weil das Internet das leichter macht oder der Benutzername eines 14-Jährigen unbedingt mit gewissen Eigenschaften seiner Persönlichkeit zusammenhängt.Manchmal kam mir alles wie von einer besorgten Mutter geschrieben zu sein vor.


    2. Kleine Kinder können inzwischen "wischen", noch ehe sie sprechen lernen. Vielleicht haben Sie sich schon gefragt, wie Kinder zukünftig noch sprechen lernen, wenn Mütter ihre Babys beim Sprechen nicht mehr angucken, weil sie dauerhaft mit ihrem Smartphone beschäftigt sind? Nutzer zwischen 17 und 23 schalten inzwischen ihr Smartphone 130x am Tag an. Während der Zeit, die sie wach verbringen, ist das circa alle 7 Minuten. Seit der Jahrtausendwende wird von uns 24-stündige Erreichbarkeit vorau [...]


    3. Dr. Catarina Katzer, die Autorin dieses bemerkenswerten Buches, ist Volkswirtschaftlerin und Sozialpsychologin. Auf dem Gebiet der Cyberpsychologie und Medienethik zählt sie zu den führenden Forschern und ist zudem als Expertin für Kommissionen des Europarates, des Deutschen Bundestages als auch für Regierungsinstitutionen im In- und Ausland tätig.Wie die Autorin schon in der Einleitung festhält, ist das Internet zu einem neuen Koordinatensystem für unser Handeln geworden. Weil es sich wi [...]


    4. Frau Katzer konzentriert sich auf die psychologischen Gefahren für den Menschen in der virtuellen Welt ohne deren Chancen unter den Teppich zu kehren. Wer eine Ahnung von den Einflüssen des "entkörperlichten" Cyberspace auf unser Verhalten, unsere Persönlichkeit, unsere Gefühle, Wahrnehmung etc. erhalten will, erhält mit diesem Buch einen sehr guten Einstieg. Ich werde es meinem Sohn schenken (der vor hat, einen IT-Beruf zu erlernen) in der Hoffnung, dass seine Generation die im Buch visio [...]


    Leave a Reply