Die Schwarze Biene

Die Schwarze Biene

Jean-Pierre Kermanchec / Oct 17, 2019

Die Schwarze Biene Kommissar Ewen Kerber kann endlich seinen wohlverdienten Urlaub antreten Gemeinsam mit seiner Frau Carla f hrt er auf die Insel Ouessant Carla hat den Urlaubsort ausgew hlt damit kein Anruf aus dem B

  • Title: Die Schwarze Biene
  • Author: Jean-Pierre Kermanchec
  • ISBN: 1523951257
  • Page: 498
  • Format:
  • Kommissar Ewen Kerber kann endlich seinen wohlverdienten Urlaub antreten Gemeinsam mit seiner Frau Carla f hrt er auf die Insel Ouessant Carla hat den Urlaubsort ausgew hlt, damit kein Anruf aus dem B ro Ewen Kerber veranlassen kann, mal schnell im B ro vorbeizusehen Auf der berfahrt lernen sie das jungverheiratete Ehepaar, Marie und Jean Le Goff kennen, das auch einige Tage auf der Insel verbringen will Gleich nach der Ankunft machen Carla und Ewen sich auf, zu einem ersten Spaziergang ber die Insel Ihr Weg f hrt sie zum, weithin sichtbaren Leuchtturm, Phare du Cr ac h Pl tzlich kommt ihnen der junge Mann, den sie auf der F hre kennengelernt haben, entgegengerannt und ruft um Hilfe Seine Frau Marie sei abgest rzt und er k nne sie nicht alleine retten Ewen und Carla folgen ihm zur Ungl cksstelle Auf dem Weg informiert Ewen die Notrufzentrale und bittet um Unterst tzung Angekommen an der Ungl cksstelle, fehlt von Marie jede Spur Nur das tosende Meer und die spitzen Felsen sind zu sehen Aber auch an der Stelle, an der Marie abgest rzt sein soll, sind keinerlei Spuren zu entdecken Ist Marie berhaupt abgest rzt Hat Le Goff seine Frau vielleicht ermordet

    • Best Read [Jean-Pierre Kermanchec] ´ Die Schwarze Biene || [Science Fiction Book] PDF ☆
      498 Jean-Pierre Kermanchec
    • thumbnail Title: Best Read [Jean-Pierre Kermanchec] ´ Die Schwarze Biene || [Science Fiction Book] PDF ☆
      Posted by:Jean-Pierre Kermanchec
      Published :2019-07-13T18:31:23+00:00

    About "Jean-Pierre Kermanchec"

      • Jean-Pierre Kermanchec

        Jean-Pierre Kermanchec Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Die Schwarze Biene book, this is one of the most wanted Jean-Pierre Kermanchec author readers around the world.


    236 Comments

    1. Die Idee ist gut, leider ist die Ausführung sehr dürftig. Nach ungefähr einem Viertel weiß der Leser was Sache ist und könnte das Buch beiseite legen. Die Polizisten kombinieren und ermitteln nicht, sie sammeln nur Fakten die ihnen einfach so zufliegen.Der Stil ist hölzern und zeitweilig schwer zu lesen. Das einzig Schöne für mich ist, dass man den Krimi mit Stadtplan lesen kann. Die Ortsangaben stimmen und auch die Hotels gibt es tatsächlich. Wenn denn der Autor Bretone ist, sollte er [...]


    2. Der Plot ist zwar nicht allzu langweilig, aber die Übersetzung ist leider völlig misslungen. Es finden sich zahlreiche Rechtschreib- und Grammatikfehler sowie etliche Beistrichfehler, die das Lesen teilweise stark beeinträchtigen. Schade, denn wegen des schlechten Stils kann man sich nur schwer auf den Inhalt konzentrieren. Sollte der Autor allerdings kein Franzose sein und nur ein französisches Pseudonym verwenden, was sehr wahrscheinlich ist, denn auf französischen Seiten ist er unbekannt [...]


    3. Ok, die Geschichte ist in Ordnung. Und alles was beschrieben wird, gibt es auch. Selbst die schwarzen Bienen. Was nur missfällt: Die üble Übersetzung. Jede Menge Fehler. Schade drum. Vielleicht den nächsten Kermanchec vor Veröffentlichung mir schicken, ich gucke dann mal drüber und korrigiere die ärgsten Fehler.


    4. Im Kielwasser der der derzeit angesagten Bretagne-Krimis - aber literarisch anspruchslos. Es scheint flüchtig hingehudelt worden zu sein. Muss man nicht lesen.


    Leave a Reply